Notbetreuung

Gemäß einer weiteren Rundverfügung des Ministeriums bieten wir weiterhin eine Notbetreuung von 8-13 Uhr an. Das Angebot gilt, wenn ein Elternteil in „kritischen Infrastrukturen“ arbeitet, die gesamtgesellschaftlich zwingend aufrecht zu erhalten sind  (z.B. Gesundheits-/Pflegebereich, Staats- und Regierungsfunktionen, Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr, Vollzugsbereich, usw.) UND sonst keine andere Betreuung möglich ist.

Wir empfehlen eine private Lösung für Ihr Kind zu finden, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Sollten Sie von der schulischen Notbetreuung Gebrauch machen müssen, melden Sie Ihr Kind bitte vorab telefonisch unter 0177 267 37 34 für alle erforderlichen Betreuungstage an. Am ersten Betreuungstag ist dieses Formular ausgefüllt vorzulegen.