Aktuelles

Agritechnica Realsch

Realschüler und Gymnasiasten auf der „Agritechnica“ in Hannover

Berufsorientierung auf der weltgrößten Messe für Agrartechnik

Insgesamt 73 Schülerinnen und Schüler der Realschule
Georgsmarienhütte und des Gymnasiums Oesede besuchten am
15.11.2017 gemeinsam die weltgrößte Fachmesse für Agrartechnik in
Hannover. Möglich gemacht hatte diese Exkursion der regional
ansässige Landmaschinenhersteller Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH
& Co. KG, der die beiden Schulen auf seinen Messestand in die
Landeshauptstadt eingeladen hatte. Weiterlesen…

Gedenkfeier zum Volkstrauertag mit Beteiligung des WPK Geschichte/Politik Jg. 7

Am Volkstrauertag gedenken die Menschen derer, die ihr Leben im Krieg oder durch Verfolgung und Gewalt verloren haben. In diesem Jahr gab es anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag 19.11. eine zentrale Gedenkfeier auf dem Friedhof Peter und Paul, die von unserem WPK Geschichte/Politik des Jahrgangs 7 mitgestaltet wurde. Vielen Dank für euer Engagement!

Stadtjournal blick-punkt vom 30.11.2017

 

GMHütter Realschüler erforschen Familienbiographien (NOZ vom 6.12.2017)

Mit dem Projekt „Familienbiographien“ beteiligte sich die Klasse 6d der Realschule an einem Forschungsvorhaben des Instituts für Migrationsforschung (IMIS) der Universität Osnabrück.

Bereits vor den Herbstferien hatten die 24 Mädchen und Jungen Fragebögen zu Namen und Wohnorten ihrer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern ausgefüllt. Anhand dieser Daten erstellte die Doktorandin Anna Kaim Karten, die die Wanderungsbewegungen in den Familien darstellen. Weiterlesen…

Kein Preis, aber dennoch ein Gewinn (Stadtjournal blick-punkt vom 16.11.2017)

Realschuldelegation reiste nach Berlin

Für einen der mit 5000 Euro dotierten Förderpreise der Stiftung Bildung (siehe auch den Bericht im blick-punkt vom 2. November 2017) hat es für die Imker AG der Realschule Georgsmarienhütte leider nicht ganz gereicht. Die Reise nach Berlin (auf Kosten der Stiftung) hat sich für die Nominierten dennoch gelohnt.

Weiterlesen…

Förderverein sponsert 20 neue Mikroskope

Georgsmarienhütte. Den Geheimnissen der Zellen und des Lebens in einem Wassertropfen gehen die Siebtklässler der Realschule Georgsmarienhütte auf die Spur. Unter den nagelneuen Mikroskopen der Realschule Georgsmarienhütte werden die darin lebenden vielfältigen Einzeller (z.B. Pantoffeltierchen, Amöben) für das menschliche Auge sichtbar. „Voll witzig, wie die da herumflitzen“, finden die begeisterten Schülerinnen und Schüler.

Weiterlesen…